Im Internet werden zahlreiche Sitemap Creator, Sitemap Writer und Sitemap Editor kostenpflichtig angeboten. Mit Sicherheit keine schlechten Programme.

Nur sind viele Webmaster nicht mit einem großen Budget ausgestattet, so dass eine andere Lösung zum Erstellen einer Sitemap her muss.

Eine Vielzahl von Sitemap-Tools habe ich getestet, teilweise auch Tools, die nur ein einziges sitemap-Format erstellt haben.

Welche Anforderungen hat man?
Um allen Suchmaschinenspidern/Suchmaschinenrobots gerecht zu werden, sollte man alle Formate in der Root des Hauptverzeichnisses auf seinem Webserver gespeichert haben. Diese sind:

- sitemap.xml (Unkomprimierte XML Sitemap)
- sitemap.xml.gz (Komprimierte XML Sitemap)
- ror.xml (ROR Sitemap)
- urllist.txt (Sitemap im Text-Format)
- sitemap.html (HTML Sitemap - weniger wichtig)

Kein Sitemap erstellen geht so einfach wie mit dem Online Sitemap Generator. Einfach bei Starting URL die Domain (http://www.website.de - mit http://!) eintragen und den Start-Button klicken. Die besten Erfahrungen habe ich damit gemacht, dass alle anderen Einstellungen so belassen werden. Danach die Sitemaps speichern.

Bei bis zu 500 Seiten Ihrer Website/Ihres Blogs (auch WordPress) ist der Sitemap-Dienst kostenlos:


Bei mehr als 500 Seiten können Sie den Unlimited Sitemap Generator käuflich günstig erwerben. Dieser bietet weitere phantastische und arbeitserleichternde Features:

- Cron job (automatische Sitemap-Erstellung ohne Anwendereingriff)
- Informiert Google mit einem Ping automatisch, wenn eine neue Sitemap erstellt wurde.
- Nicht mehr existierende Links (Broken links) werden ermittelt und auf einer Sonderseite zur Verfügung gestellt. Sogar mit den URLs, die zu diesen nicht mehr existierenden Links zeigen.

Wann sollte man eine Sitemap erstellen?
Sinnvoll ist die Sitemap-Erstellung immer dann, wenn Sie Ihrem Webauftritt neue Seiten hinzugefügt oder Änderungen an der Struktur Ihrer Website durchgeführt haben. Ohne diese Änderungen bringt das Übertragen einer Sitemap keinen Nutzen.

EDIT 07/2009: Ich benutze diesen Sitemap-Generator zwischenzeitlich bei allen meinen Websites und WordPress-Blogs. Allerdings automatisiert. Bis zur aktuellen Version 3.0 sind unzählige Features wie das Anpingen von Google, Yahoo, Bing und Ask, "Automatische Priorität", e-mail-Benachrichtigung bei neu erstellter Sitemap, eCommerce-Funktionen, HTTPS-Unterstützung und mobile Sitemaps hinzugekommen => Unlimited Sitemap Generator.

Beachten Sie auch die weiteren Posts zum Thema sitemaps:
sitemap-Pfad in robots.txt eintragen
sitemap einreichen - Die geheimen Links - Google, MSN, Yahoo, Ask
sitemap automatisch einreichen - Google, MSN, Yahoo, Ask




10 comments:

Clemens said...

danke für deinen Tip!

Online Sitemap Generator XML-Sitemaps.

Hab mir doch etwas Arbeit gespart bei der Erstellung meiner Sitemap!

Wulffy said...

Gern geschehen, Clemens! Genau dafür habe ich es veröffentlicht! ;-)

http://hbretzke.blogspot.com said...

Ich habe drei Sitemaps erstellt, nun wollte ich nochmal eine erstellen, weil im Index keine Seiten der Sitemap zu sehen sind. Der sitemap Greator zeigt fünf verschiede Sitemaps an, welche muß man da nehmen?,

Wolfgang said...

Eigentlich nur noch die sitemap.xml, mit der Google, Yahoo und MSN zufrieden sind.

Anonymous said...

gibt es auch eine java script basierende loesung zum selber programmieren?
Ich will das ned komplett neu entwickeln muessen

Wulffy said...

Hallo, JavaScript ist eine browserbasierte Programmiersprache, d. h. sie läuft IM Browser ab. Es würde keinen Sinn ergeben, mit JavaScript die Sitemap-Erstellung zu automatisieren, da Du ja dann immer den PC anhaben müsstest. Derartige Lösungen basieren immer auf serverseitigen Programmiersprachen, also Programmiersprachen, die auf dem Server ausgeführt werden und nicht im Browser, z. B. PHP.

Paul said...

Im Zusammenhang mit diesem Genrator bin ich zum ersten mal auf das ROR-Format gestoßen. Wofür ist das eigentlich gut?

Wulffy said...

Hi Paul, ror.xml ist so etwas wie ein Feed. Ist aber so lange her. Ich glaube, das kam 2005 und wenn mich nicht alles täuscht, hat es damals Yahoo akzeptiert. sitemap.xml hat sich aber schon lange durchgesetzt. Google nimmt z. B. auch die komprimierte Version sitemap.xml.gz an. Ich weiß nicht, ob es stimmt, aber ich würde sagen, ror ist tot.

Anonymous said...

hi,

hab eine Sitemap erstellt und nun ist da ein
amp;
http://www.fewo-balogh.de/index.php?m=99&c1=3

was hat das zu bedeuten und wie kann man es verhindern ??

Gruß
frank

Wulffy said...

Hallo Frank,

das hat zu bedeuten, dass Dein System, mit welchem Du die Seite erstellst (CMS?) dynamische Links erzeugt. Auch andere Links sind auf Deiner Seite dynamisch.

Mit diesem Link erreicht man eine sitemap im HTML-Format, eingebunden in Deine Seite. Die sitemap sollte jedoch in erster Linie als sitemap.xml oder kompatibel zur Verfügung stehen. Eine HTML-Sitemap ist optional natürlich zusätzlich möglich.

Du kannst die sitemap.xml sehr gut mit dem sitemap XML-Generator erstellen lassen, der hier oben oft als Empfehlung von mir angezeigt wird.

Solltest Du nicht zurecht kommen, kann ich Dir auch einen kostenpflichtigen Service anbieten.

Beste Grüße,
Wulffy