Mit Eintreten in das Web 2.0-Zeitalter hat der Google PageRank seinen Wert weitestgehend verloren. Erst im März 2007 wurde der Blog der deutschen Google Webmaster-Zentrale ins Leben gerufen. Die Webmaster, die in den Wochen zuvor die amerikanischen Geschehnisse nicht verfolgt hatten, gingen leer aus und beschäftigen sich auch heute noch mit PageRank, Linkhandel und dem ausgeträumten Traum, dass der Google PageRank einen wesentlichen Einfluss auf die Positionierung in den Suchergebnissen von Google hat.

Aus einem Nebenprodukt von Google wurde ein Hauptprodukt und so kam es und ist es so, dass Websites und vor allen Dingen Blogs und Social Bookmarking-Dienste selbst ohne jeglichen PageRank und ohne Backlinks auf den ersten Plätzen in den Suchergebnissen landeten und die alten "PageRank-Hasen" verdrängten.

Die Zeiten haben sich geändert.

Mehr dazu in ausführlichem Umfang in meinem Post:
Der ausgeträumte Traum des Google PageRank (Main)




14 comments:

Anonymous said...

Sorry, will dir nicht auf die Füße treten, aber das ist Schwachsinn hoch 10. Die Indexierungsgeschwindigkeit richtet sich eindeutig nach der Aktualisierungsgeschwindigkeit von Webseiten(Abakus Forum). Ein hoher Pagerank hatte auch vor der Web 2.0 Ära nur bedingte Relevanz hinsichtlich der Positionierung gehabt und es hat sich seitdem nur marginal etwas geändert. Linkhandel ist immernoch sehr gefragt und wird es auch weiterhin sein, solange der Link von einer starken Autorität kommt.

Wulffy said...

Kein Problem. Wir werden sehen, wie die Dinge sich verändern werden bzw. verändert haben. In erster Linie vertraue ich den Aussagen von Google, wenn es sich um den Google-Algorithmus geht.

Gerd-Egmont said...

Hi,
welche neuen Erkenntnisse gibt es zum Algorthmus? Hast Du da einen Link?
Letzthin hatte ich gelesen, dass nofollow-Links nicht von der Suma verfolgt werden, wie ist Deine Auffassung dazu?
MfG

Wulffy said...

Hi,
die Links folgen alle im nächsten Post. Kam leider nicht dazu weiterzuschreiben, da ich von allen Seiten angegriffen wurde.

nofollow-Links ist zwar nicht das Thema hier, aber es ist definitiv so, dass Googlebots sie NICHT beachten. Ein Backlink von einer PRx-Seite mit nofollow wird demnach als PRx-Backlink bewertet. Aber das ist hinfällig und kaum mehr ein Thema.

Gruß,
Wulffy

Wulffy said...

Für alle die, die Kommentare schreiben:
Es gelten hier die gleichen Regeln für Kommentare wie in vielen Blogs: Höfflichkeit steht auf Platz 1. Alle angreifenden und beleidigenden Kommentare brauchen nicht gepostet zu werden. Das ist Zeitverschwendung, da sie sofort gelöscht werden.

Auf ein freundliches Bloggen!

Beste Grüße,
Wulffy

Daniel said...

Schalte Bitte den letzten Komentar von Mir frei. Ich will nur wachrütteln die meisten kleben auf Ihren Arsch und kommen nicht weiter.

Diesen Thread kannst wieder löschen

Wulffy said...

Daniel, das sehe ich auch so. Ich habe aber leider keinen anderen Kommentar von Dir.

Thomas said...

Hallo Wulffy,

welche Diskussion Du auch immer losgetreten hast, ich bin auf die Ergebnisse gespannt.

Wann willst Du diese denn veröffentlichen?

Wulffy said...

Hi Thomas,

der Artikel wurde eben veröffentlicht! (siehe oben)

Einfach Feed abonnieren und Du bist immer sofort informiert!

Gruß,
Wulffy

Igi said...

Also geht es hier nicht darum das der PR Update abgeschafft wird, sondern darum das der PR nicht mehr den vorrangigen Einfluß aus das Ranking hat.
Das ist doch ok so, das auch PR0 oder PR1 Seiten chancen haben gelistet zu werden.

igor

Wulffy said...

Hi igi,

so kann man es durchaus zusammenfassen. Der Algorithmus von Google wurde geändert, und meiner Meinung nach so weit, dass er mit dem PageRank-Algorithmus eigentlich nichts mehr zu tun hat.

Ich denke, dass Google seine PageRank-Fangemeinde aufrecht erhalten will und deswegen den PageRank-Mythos vorläufig weiterleben lässt. (Sonst wären ja auch jede Menge SEO-Agenturen plötzlich arbeitslos...)

Ob PR0 oder auch PR10. Erst wenn die Website/der Blog etwas Aktuelles veröffentlicht, dazu reicht schon ein einziger Kommentar, werden die Keywords in den Suchergebnissen von Google nach oben geschoben.

Beste Grüße,
Wulffy

Wulffy said...

Kommentar von "Nupsi" abgelehnt. Formuliere einfach freundlich und höflich neu und er wird bestimmt veröffentlicht!

heinz said...

hallo an alle,
wie kann das sein, dass ich auf einmal keine klicks mehr bekomme, hat das was mit der Abschaffung des PR’s zu tun? Oder ist es allgemein schlecht? Dass der PR abschafft wurde kann ich nur sagen, ich weiß nicht ob ich das gut finde. irgend eine Wertung oder Ranking muß doch google haben. Auf meinem Blog habe ich kaum noch Besucher ebenso auf meinen anderen Seiten. Hier muß doch was am Wochende passiert sein. Aber was.

Wulffy said...

Heinz, danke für den Kommentar. Der PageRank wurde als Begriff nicht abgeschafft, aber die Bewertung von Links von anderen Websites seit Anfang August extrem herabgesetzt. Bei Webkatalogen ist es häufig so, dass man einen Backlink zum Webkatalog setzen muss. Da dieses von Google grundsätzlich nicht geduldet wird, kann es ein Grund sein - falls bei Deinem Webkatalog eine Backlinkpflicht besteht -, dass sich die ersten nicht mehr eintragen. (Stichwort: Reciprocal links) - Mehr kann ich Dir nicht sagen. Dafür müßte ich Deinen Webkatalog analysieren, wozu mir derzeit leider die Zeit fehlt. - Am Wochenende ist eigentlich nichts passiert. - Im Ergebnis denke ich, dass andere Gründe bei Dir vorliegen. Gehe in die Google Webmaster-Tools und prüfe, ob dort etwas zu Deinen Seiten zu finden ist. Prüfe die Positionierung in den SERPs. Stehen die Seiten noch im Google Index? etc.