Ann-Jii hat eben zu meiner gestrigen Post Google & Wikipedia, Geänderte Inhalte in den Google Index bringen, Backlinks eine interessante Frage gestellt:

Du schreibst, dass "Änderungen an bestehenden Seiten nicht in den Google-Index gelangen". Bei mir ist das so und so. Manche Sites sind nach Änderung aktualisiert im Index, andere werden nach Änderung nicht im Index aktualisiert. Meine Blog immer. Nur nicht alle meine Websites. Muss ich jetzt für alle Änderungen einen Backlink setzen oder nur für bestimmte Seiten?

In meiner Post Der ausgeträumte Traum des Google PageRank (Main) hatte ich unter Vorgeschichte über die Veränderungen der Handhabung des Supplemental Index und Main Web Index berichtet. Der Supplemental Index wird nun grundsätzlich vor den Main Web Index gestellt, d. h. Seiten, die sich im Supplemental Index befinden, werden bei Aktualisierung den Seiten, die sich ausschließlich im Main Web Index befinden, in den Suchergebnissen vorangestellt. Ich hatte darüber geschrieben, dass Matt Cutts diese Veränderung der Handhabung bereits im Januar 2007 angekündigt hatte und Google am 31. Juli 2007 darauf hinwies, dass die Umstellung im Laufe des Sommer implementiert wird.

In meiner darauffolgenden Post SEO Web 2.0 - Haben Websites bei Google noch Chancen? habe ich darauf hingewiesen, dass "hochdekorierte" Websites nach hinten fallen und von Seiten ohne PageRank und ohne Backlinks überholt werden. Interessant war dabei auch mein Beispiel mit animiertes Regenradar Deutschland. Auch heute noch steht mein Blog auf Platz 1 vor allen Wetterseiten, obwohl dieser Begriff von den Wetterseiten stammt und verwendet wird. (Sorry. War nur ein Test, aber wie komme ich von Platz 1 wieder herunter?)

Was bedeutet das konkret in Bezug auf die Frage: "Muss ich jetzt für alle Änderungen einen Backlink setzen oder nur für bestimmte Seiten?"

Du musst herausfinden, ob sich die Seite, die Du aktualisiert (geändert) hast, immer noch nur im Main Web Index befindet oder auch schon im Supplemental Index.

Aber wie soll das gehen? Andere SEOs schreiben doch, dass man den Supplemental Index nicht mehr abfragen kann. Ist das so?

Abfrage aller indizierten Seiten
site:www.domain.tld (Kennt jeder.)

Abfrage des Main Web Index
site:www.domain.tld -inallurl:www.domain.tld

Abfrage des Supplemental Index
site:www.domain.tld&

Befindet sich Deine Seite also nur im Main Web Index, musst Du sie "zurück ins Leben" rufen, in dem Du nach Aktualisierung einen Backlink aus dem Web 2.0 darauf setzt. Oder einen Link von einer Seite, die sich bereits im Supplemental Index befindet.

Aber wie fragst Du nun ab, ob sich die von Dir aktualisierte Seite bereits im Supplemental Index befindet?

Nehmen wir ein Bespiel:

site:www.zeit.de -inallurl:www.zeit.de
ergibt derzeit 115.000 Seiten im Main Web Index

site:www.zeit.de&
ergibt derzeit 415.000 Seiten im Supplemental Index

Prüfen wir nun eine Seite aus dem Main Web Index. Befindet sich: http://www.zeit.de/computer/index_alt im Supplemental Index?

site:www.zeit.de& http://www.zeit.de/computer/index_alt
Ergebnis: Negativ.

Gegenprüfung
Prüfen wir nun eine andere Seite aus dem Main Web Index. Befindet sich: http://www.zeit.de/asadis/baba_zede/baba_zede im Supplemental Index?

site:www.zeit.de& http://www.zeit.de/asadis/baba_zede/baba_zede
Ergebnis: Positiv!

Bitte beachte, dass diese Beispiele, falls Du diese Post erst einige Zeit, nachdem sie geschrieben wurde, liest, evtl. andere Ergebnisse liefern können.




10 comments:

Anonymous said...

hallo,

ich lese dein blog schon seit längerem und kann nur sagen ein wirklich sehr interessanter blog...

in der theorie habe ich verstanden wies im web 2.0 funktioniert, aber in der praxis, frage ich mich, wie ich denn die webseite erstellen soll, um von google auch als relevant bei bestimmten begriffen gewertet zu werden? hängt das eigentlich von der art von begriffen ab, aber von was hängt dies ab? gut ich kann auf der webseite links zu wikipedia setzen, das ist klar... ich kann die page bei den social bookmarks eintragen, auch klar, aber wie soll der text auf der seite formatiert werden, auf was wird mehr wert gelegt und in wie weit ist fettschreiben, nicht fettschreiben, alt text usw noch relevant? auf was kommts an?

danke, vielleicht schreibst du ja mal was darüber, würd micht echt interessieren.

greets

Wulffy said...

Danke für Deinen Kommentar.

Die Zeit bringt die Wahrheit.

Auch wenn die Wahrheit nicht immer eine Sensation darstellen kann, ist sie für viele zumindest eine kleine Sensation, da man an Möglichkeiten erinnert wird, die man längst verdrängt hat. Nutzt man diese, sind sie vielleicht die Tropfen, die das Fass zum Überlaufen bringen. (will heißen: das Keyword auf die ersten Plätze)

Warte ab. Alles erscheint. Nach und nach. Und dieses Thema wird heute und in den nächsten Tagen behandelt.

Beste Grüße,
Wulffy

Sebbo said...

Hallo Wulffy!

Erstmal ein großes Lob für deinen Blog ich lese ich schon länger und bin wirklich begeistert! Ich hätte eine Frage zu deinem Post:

Ist der Supplemental Index nicht der Zweitklassige Index??

z.b. bei Wiki steht:

"...in Google's supplemental index, a secondary database containing pages of less importance..."

oder versteh ich deinen Post nicht??

Viele Grüße Sebbo

Wulffy said...

Hallo Sebbo,

vielen Dank für Deinen Kommentar!

Wikipedia hat oft das Problem, dass die, die intelligente Texte geschrieben haben, nicht wieder zurückkehren. Insofern können Informationen in Wikipedia auch veraltet sein.

(Wikipedia hat aber, im Gegensatz zu 99,7% aller Seiten im Web, kein Web 2.0-Problem, da auch nicht aktualisierte Wikipedia-Seiten von Google bevorzugt auf den ersten Platz der Suchergebnisse gestellt werden. (siehe Google & Wikipedia, Geänderte Inhalte in den Google Index bringen, Backlinks)

Der Supplemental Index war einmal der zweitklassige Index.

Lese bitte:

Der ausgeträumte Traum des Google PageRank (Main)

und

SEO Web 2.0 - Haben Websites bei Google noch Chancen?"

Beste Grüße,
Wulffy

Anonymous said...

Hi Wulffy,

hast Du meine Kommentare nicht bekommen, oder bewußt nicht freigeschaltet?

Sonst melde Dich mal per Mail!

Ciao,
Mike

Wulffy said...

Hi Mike,

ich habe gestern nur einen Kommentar von Dir bekommen. Du schriebst, dass Du mit Firefox Probleme hättest, da beim Posten eines Kommentares keine Bestätigung kam und ich Deinen Kommentar dann löschen sollte, falls ich nur diesen bekommen hätte. Habe ich getan.

Schreibe bitte nochmal.

Beste Grüße,
Wulffy

Mike said...

Hi Wulffy, (also auf ein neues!)

lange nichts mehr von Dir gehört!

Geht Deine gesamte Zeit fürs bloggen drauf? ;-)

Sorry. War nur ein Test, aber wie komme ich von Platz 1 wieder herunter?

Hat sich bereits erledigt. Ich sehe Dich derzeit nur noch auf Platz 5(11).

Aber wieso wunderst Du Dich, dass Dein gepushter Blogeintrag vor den ganzen "grossen" Wetterdiensten steht? Im Moment gibt es gerade mal 556(jetzt 829) Treffer für diese Keyword-Kombination. Sucht man nur nach Regenradar, so liefert Google das tausendfache an Treffer und Dein Beitrag taucht auf Platz 124 auf.

Ich habe gerade zu Vergleichszwecken mal einen Artikel in meinem Webkatalog eingestellt. Ich bin gespannt, wo der landen wird. ;-) Dann gibt es mal einen Vergleich.

(Inzwischen ist Artikel auf Platz 1. Mal sehen, wie lange er sich dort hält.)

Beste Grüße,
Mike

Wulffy said...

Mike! Alter! Wie gehts? ;-)

Du hast bestimmt mit Deinem Firefox gesucht, oder? Der sucht wohl falsch. Mit

animiertes Regenradar Deutschland

stehe ich auf Platz 1 in Google. Ich weiß gar nicht, wovon Du sprichst. Die Gartenfreunde Kersbach, die sich wohl mehr mit SEO als mit Garten beschäftigen, sind mir zwar auf den Versen, aber noch bin ich auf Platz 1! (wobei ja Garten eigentlich noch mehr mit Wetter zu tun hat als SEO, oder?)

Aber dennoch. Ich habe kein Interesse daran, auf Platz 1 auf alle Ewigkeit stehen zu bleiben. Habe besseres zu tun. Ist also kein Wettbewerb. Gibt auch keine Prämie. Wenn ich irgendwann auf Platz 5 oder 50 stehe, ist mir das egal. Es war lediglich ein Beispiel und keine Herausforderung.

Nein, ich arbeite, blogge, SEOe und schnüffle Google hinterher. Da bleibt sogar noch Zeit für die Freundin und zum Schlafen übrig!

Jetzt sind es schon 868 Ergebnisse bei Google. Komisch. Wird immer mehr.

Gepushed? Nein, geseot!!!

"Sucht man nur nach Regenradar, so liefert Google das tausendfache an Treffer und Dein Beitrag taucht auf Platz 124 auf." - Mike, was war das denn? - Und wenn man nur nach Regen oder Radar sucht, wieviele Ergebnisse tauchen dann auf?

Du hattest doch schon einmal "zum Vergleichstest" eine andere Idee von mir in Deinen Webkatalog gestellt...

Wann war Dein Artikel auf Platz 1?

(Nimms mir nicht übel. Wir haben alle unseren Spass! Jeder zu seiner Zeit!)

Falls Du mir den ersten Platz streitig machen möchtest, GERNE! - Nur schade für die Gartenfreunde Kersbach, denn die können jetzt nicht mehr so oft in den Garten, weil es kalt wird.

Beste Grüße,
Wulffy

Mike said...

Hi Wulffy,
Quatsch "streitig machen". Einfach Spass!
1. Die Suche ist Browser unabhängig. IE, Opera, FF zeigen im Moment die Gartenfreunde oben.
2. War der Artikel 2 Tagen und jetzt ist er im Moment ganz weg.
3. Dass es immer mehr werden, liegt an meinem Webkatalog. Wenn Du den ausklammerst bleiben es 548 Treffer.
4. Ich hab' nur auf "animiertes Regenradar" optimiert, ohne Deutschland.

Es ging mir eigentlich darum, dass eine gute Position zu diesem Thema keine grosse Optimierung erfordert.

Zu dem anderen Vergleich ;-) Such mal nach Fluch der Karibik 3 soundtrack ;-)

Ansonsten ist es interessant zu sehen, wie die Positionen sich in den nächsten Tagen entwickeln werden.

Ciao,
Mike

Wulffy said...

Hi Mike,

zu 1: War auch nur Spass mit dem Browser. Schon klar, dass es nichts mit dem Browser zu tun hat.

zu 2: tja

zu 3: ich weiß

zu 4: ich weiß

Ich hatte nicht geschrieben, dass es einer großen Optimierung bedarf.

Wieviele Keywordkombinationen soll ich Dir jetzt nennen, die von meinen Seiten und den Seiten, die ich betreue, auch Platz 1 stehen? Auch bei 5 Mio. Suchergebnissen.

Wie gesagt, Thema Wetter ist durch. War nur ein Beispiel.

Beste Grüße,
Wulffy