Ich staunte nicht schlecht, als ich am 09.12. diesen Blog besuchte. Der Besucher wird nun von Google AdSense aufgefordert, sich seine Werbung selbst auszusuchen. Das freut den Besucher sicherlich und erhöht bei AdSense die Kundenzufriedenheit:

Google AdSense:
Besucher sollen Anzeigen selbst aussuchen

Google AdSense: Anzeigen selbst aussuchen

Google AdSense: Anzeigen selbst aussuchen


Es geht aber noch weiter. Am 10.12. musste ich feststellen:

Google AdSense: Keine Daten?

Google AdSense: Heutige Einnahmen

Zu viele Google AdSense-Anzeigen auf der Seite?
Man schrieb mir, dass ich zu viele Google AdSense-Anzeigen in meinem Blog geschaltet hätte. Max. 3 wären möglich. Dem ist lt. Google AdSense nicht mehr so:

Aktualisierungen der Richtlinien für Ihre Seiten
Außerdem können Publisher nun bis zu drei Link-Blöcke und drei Empfehlungsblöcke pro Seite verwenden. Diese Optionen stehen zusätzlich zu den drei Standardanzeigenblöcken und zwei Suchfeldern zur Verfügung, die auf Seiten verwendet werden können.

Quelle: Das Neueste von Google AdSense



8 comments:

dimizu said...

In meinem Weblog hatte ich vor einigen Tagen bemerkt, dass Google bei einem Werbeblock ein Blätterfunktion zum umblättern der Anzeigen eingebaut hatte. Heute kann ich die Funktion nicht mehr finden..

Wulffy said...

Es wurde darüber in einigen Blogs berichtet, dass dieses Feature neu wäre. Wann es auftritt oder wann nicht, kann ich Dir nicht sagen. Ich denke, dass es auch etwas mit der Auslastung bei Google zu tun hat. Gibt es viele Werbekunden, gibt es mehr Anzeigen, bei weniger Werbekunden halt weniger.

Dietmar said...

Danke für die Antwort. Hab das Feature nur kurz einmal bemerkt. War ganz nett...

(Eine kurze Bloglesepause von circa einem bis zwei Monate und schon ist alles anders. Du scheinst jetzt auch auf OpenID zu setzen. Wieder eine Hürde mir die ein Computerneuling nehmen muss. Igendwie schadem auch wenn mir bewusst ist, welche Vorteile dies für die sichere Authentifizierung bringt...

Wulffy said...

Hi Dietmar, schön erneut von Dir zu lesen! Wie bereits gesagt, Dein Blog ist echt klasse! - Kurze Blogpausen bringen neue Energie und Motivation! Wenn man sich zwingen muss zu schreiben, bringt das nichts. - Google setzt auf OpenID, nicht ich! Dieses Feature ist nun fix in allen Blogs beim Google Blogger drin. Ich halte nichts davon.

Dietmar said...

Ach ja stimmt; habe ganz vergessen bei Blogger.com bestimmt Google die Features des Blogs...

Wulffy said...

So ist es... Leider.

Sascha said...

Danke für die Info über der Änderung Maximalen Anzeigen. War mir bis dato nicht bekannt.

Wulffy said...

Bitte, Sascha. Gern geschehen. Danke für Deinen Kommentar. Aber übertreibe es nicht mit zu vielen AdSense-Anzeigen auf einer Seite.