PageRank - Die Praxis


PageRank - Wir wollen uns nun schrittweise mit der Praxis anvertrauen und dabei herausfinden, welche Verlinkungen zu den besten Ergebnissen führen und unsere Seite optimal aufwerten, also die Relevanz unserer Seite in den Suchergebnissen von Google erhöhen. Ich versichere Dir bereits jetzt, dass Du zum Abschluss dieser PageRank-Reihe absolut fasziniert sein wirst. Für den ein oder anderen wird sich sein "Weltbild" verändern.

PageRank-Algorithmus - Fakten


Wir merken uns:
  • Der PageRank von Seite B wird mit dem PageRank von Seite A, geteilt durch die Anzahl der von Seite A ausgehenden Links, berechnet.

  • Es werden alle ausgehenden Links addiert, unabhängig davon, ob sie intern oder extern ausgehen.

  • Bei der PageRank-Berechnung existiert kein intern und kein extern.

PageRank in der Praxis - Das wichtigste Verständnis


Du erhälst einen Link von einer Seite, die einen PageRank 3 (PR3) hat. Diese auf Deine Seite verlinkende Seite hat z. B. 11 ausgehende Links insgesamt. Der anfängliche PageRank-Wert dieses Links wäre dann lediglich 0,38.

Im Vergleich verlinkt die selbe PR3-Seite auf Deine, hat aber dieses Mal nur 3 ausgehende Links insgesamt. Der anfängliche PageRank-Wert dieses Links auf Deine Seite wäre dann 1,00.

PageRank - Verlinkung von A mit 11 ausgehenden Links zu B im Vergleich zu 3 ausgehenden Links

PageRank und Webkataloge mit Backlinkpflicht
(Reziproke Links)


Kommen wir zum Thema Webkatalog. Ein Webkatalog verlangt oft einen Backlink und wirbt mit seinem Startseiten-PageRank. Bleiben wir bei dem obigen Beispiel und gehen einmal davon aus, dass von der Startseite des Webkatalogs 11 Links ausgehen. Du erhälst einen Link von der Startseite des Webkatalogs auf Deine Seite. Und Du setzt einen Link zurück zum Webkatalog. Ein unfairer Tauschhandel. Diese Hin- und Zurückverlinkung nennt man auch reziproke Links (Reciprocal Links):

PageRank - Reziproke Verlinkung

In diesem Fall würdest Du einen anfänglichen PageRank von 0,38 erhalten, dafür aber 0,47 zurückgeben. Was passiert? Der PageRank des Webkatalogs wächst und wächst und wächst...

Zur weiteren Erklärung habe ich die grafischen Darstellung zum besseren Verständnis optimiert, da die bisherige zu unübersichtlich werden würde. Aus Zeitgründen habe ich die oben bereits verwendeten Grafiken nicht überarbeitet.

Wir starten noch einmal mit dem o. g. Beispiel. Dieses Mal mit 10 ausgehenden Links (Outgoing Links) beim Webkatalog:

PageRank - Verlinkung Webkatalog zu Website und zurück

0,15 + 0,85 x (3/10) = 0,405    

0,15 + 0,85 x (0,405/1) = 0,494    

0,405 PageRank erhält Deine Website und 0,494 PageRank vererbst Du zurück.

Wir merken uns bereits jetzt:
  • Eine reziproke Verlinkung bringt dem, der Dir den Link anbietet, mehr, als Dir selbst.
Nun erweitern wir unsere Website um drei Unterseiten. Wir wollen ja nun schließlich unseren Besuchern etwas bieten!

PageRank - Verlinkung Webkatalog zu Website mit 3 Unterseiten und zurück

0,15 + 0,85 x (3/10) = 0,405    

0,15 + 0,85 x (0,405/2) = 0,322    

0,15 + 0,85 x (0,322/1) = 0,424    

0,15 + 0,85 x (0,424/1) = 0,510    

0,15 + 0,85 x (3/10 + 0,510/1) = 0,839    

0,15 + 0,85 x (0,839/2) = 0,506    

Eben war noch der PageRank unserer Website 0,405, jetzt plötzlich 0,839. Man benötigt doch Backlinks, um den PageRank einer Website zu erhöhen? - Was ist geschehen? Wir haben durch eine gewisse interne und hierarchische Verlinkung den PageRank unserer Domain erhöht. Und: darüber freut sich der Webkatalog besonders, denn er erhält jetzt mehr zurück: 0,506!

Wir merken uns bereits jetzt:
  • Je mehr wir unsere Website durch OnPage-Optimierung (hier: Interne Verlinkungen) verbessern, desto mehr geben wir "extern" verlinkten Seiten zurück.

  • "Interne" Backlinks können genauso wie "externe" Backlinks den PageRank erhöhen, können aber bei falscher Anwendung auch Gegenteiliges bewirken.

PageRank-Posts

vor: PageRank 4 (Teil 4)

zurück: PageRank 2 (Teil 2)

Anfang: PageRank Einleitung




4 comments:

Sporli said...

Da hab ich ja eine echte Perle gefunden. Sehr schöne und informative Arbeit. Vielen Dank und weiter so.

Wulffy said...

Coole Band! Würde gerne mal etwas von euch hören! - Es geht noch so richtig weiter und ich freu mich darauf! Danke für das Lob!

amiraldo1@hotmail.com said...

schön erklärt.
Frage:
die Startseite meines Hp hat 5 interne Links, und viele Backlinks ihre Pagerank ist 2. eine interne Seite hat nur eine Backlinks von diese Startseite und Pagerank 3.
wie kann das Passieren?

Wulffy said...

Nichts. Es ist durchaus natürlich, dass eine Unterseite einen höheren PageRank als die Homepage erreichen kann. Google geht von natürlichen Links aus. Und natürliche Links werden eher auf Unterseiten gesetzt als auf die Homepage, da ein natürlicher Link ja dann gesetzt wird, wenn jemand etwas gut findet und darauf hinweisen möchte, z. B. auf einen Artikel.