PageRank - Die Praxis


Erinnern wir uns an unser erstes PageRank-Ergebnis aus dem vorherigen Post:

PageRank - 4 Seiten verlinken untereinander - PageRank-Ergebnis

Durch diese Art der internen Verlinkungen wurde aus einem anfänglichen PageRank von 0,15 bei der Domain im Ergebnis ein PageRank von 1,9189. Die Unterseiten, die anfänglich mit 0,1925 stärker aussahen, sind es nicht. Sie haben nun einheitlich einen PageRank von 0,6937 erhalten.

Es wurden 31 bis 33 Iterationen (Berechnungsdurchläufe) benötigt, um dieses PageRank-Ergebnis zu erhalten. Wo genau Google die Iterationen enden lässt, weiß niemand. An mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird Google jedoch die Iterationen dort enden lassen, wo eine gewisse Annäherung an den Durchschnitt 1 erreicht ist.

Im vorherigen Beispiel wurde der Durchschnitt von 1 bereits nach 31 Iterationen erreicht. Hier befindet sich ab jetzt eine hellgraue Markierung in der tabellarischen Auflistung der Iterationen. Bei der 33. Iteration ergab sich noch eine minimale Änderung des PageRank' der Seite A. Diese letzte Iteration wird ab jetzt mit dunkelgrau markiert.

Wir haben eine Verlinkung verwendet, die man abkürzen kann mit: A-BCD, B-A, C-A, D-A

Nun haben wir alle Punkte dieser ersten PageRank-Berechnung geklärt, somit kann ich die erste PDF zu diesem PageRank-Beispiel zur Verfügung stellen:
Google PageRank-Algorithmus - Verlinkung zwischen vier Seiten - A-BCD, B-A, C-A, D-A - PageRank-Berechnung 01
(Berechnung 01 zum Blogpost PageRank 5)

Weitere Berechnungen mit PageRank-Ergebnis


Die Schritte werden jetzt größer, da wir noch einige vor uns haben. Zu jeder Berechnung findest Du ab jetzt eine PDF. Hier in dem Blogpost werde ich je Berechnung nur noch eine Grafik mit Anfänglichem PageRank und PageRank-Ergebnis zeigen.

PageRank-Berechnung 01 zum Blogpost PageRank 6


Verlinkung: A-BCD, B-AC, C-ABD, D-AC

PageRank - 4 Seiten verlinken untereinander - A-BCD, B-AC, C-ABD, D-AC - PageRank-Ergebnis

Nun haben wir nicht nur zwischen der Domain und den Unterseiten verlinkt, sondern zusätzlich auch einen Teil der Unterseiten untereinander verlinkt. Aus einem anfänglichen PageRank von 0,15 bei der Domain wurde ein PageRank von 1,1809. Die Unterseiten erhielten einen PageRank von 0,8191 (B), 1,1809 (C) und 0,8191 (D).

Es wurden 32 bis 45 Iterationen benötigt.

PDF: Google PageRank-Algorithmus - Verlinkung zwischen vier Seiten - A-BCD, B-AC, C-ABD, D-AC - PageRank-Berechnung 01
(Berechnung 01 zum Blogpost PageRank 6)

PageRank-Berechnung 02 zum Blogpost PageRank 6


Verlinkung: A-C, B-AC, C-ABD, D-AC

PageRank - 4 Seiten verlinken untereinander - A-C, B-AC, C-ABD, D-AC - PageRank-Ergebnis

Wir verlinken von der Domain aus auf nur eine Unterseite, aber von allen Unterseiten zurück zur Domain und wiederum einen Teil der Unterseiten untereinander. Aus einem anfänglichen PageRank von 0,15 bei der Domain wurde ein PageRank von 1,1355. Die Unterseiten erhielten einen PageRank von 0,6138 (B), 1,6369 (C) und 0,6138 (D).

Es wurden 32 bis 33 Iterationen benötigt.

Die Unterseite C wurde stärker als die Domain. - Bei diesem Beispiel können wir wohl einstimmig sagen: das war wohl nichts.

PDF: Google PageRank-Algorithmus - Verlinkung zwischen vier Seiten - A-C, B-AC, C-ABD, D-AC - PageRank-Berechnung 02
(Berechnung 02 zum Blogpost PageRank 6)

PageRank-Berechnung 03 zum Blogpost PageRank 6


Verlinkung: A-BCD, B-ACD, C-ABD, D-ABC

PageRank - 4 Seiten verlinken untereinander - A-BCD, B-ACD, C-ABD, D-ABC - PageRank-Ergebnis

Extreme internal linking? - Kurz: wir verlinken alles. Von allem zu allem. Aus einem anfänglichen PageRank von 0,15 bei der Domain wurde ein PageRank von 1,0000. Die Unterseiten erhielten einen PageRank von einheitlich 1,0000.

Es wurden 32 Iterationen benötigt.

Bei diesem Beispiel können wir schon wieder einstimmig sagen: das war wohl nichts.

PDF: Google PageRank-Algorithmus - Verlinkung zwischen vier Seiten - A-BCD, B-ACD, C-ABD, D-ABC - PageRank-Berechnung 03
(Berechnung 03 zum Blogpost PageRank 6)

PageRank-Fazit bisher


Gerne würde ich Deine Meinung dazu lesen. Ich kann mich mit der Berechnung unseres ersten PageRank-Ergebnisses aus dem letzten Post PageRank 5, die wir uns eben oben nochmals angeschaut haben, anfreunden. Aus jetziger Sicht.

PageRank - Wie es weiter geht


Nun ist es an der Zeit, uns anzuschauen, wie ausgehende als auch eingehende Links den PageRank der Seiten beeinflussen. Vor allen Dingen, wie genau sollte man von extern auf welche Unterseiten verlinken, um eine kontrollierte Verteilung des Gewichtes zu erreichen? Wie kann man durch kontrolliert ausgehende Links den PageRank-Fluss verändern? Kann man?

PageRank-Posts

vor: PageRank 7 (Teil 7)

zurück: PageRank 5 (Teil 5)

Anfang: PageRank Einleitung




6 comments:

Rick said...

So interessant und ausführlich der Artikel ist - bei der Überschrift neigt man an die quasierotische Beziehung von Suchmaschinenexperten zum PageRank zu denken... ;)

bee said...

Hallo
vielen Dank für die Berechnungen. Meine Kritik: Wann gibt es irgendwann einmal ein SEO-Blog, das sich mit echten, wertvollen, interessanten und nützlichen redaktionellen Inhalten beschäftigt? So kommt es mir immer vor, dass man Links von Nichts auf Nichts setzt und die Kunst darin besteht, das Optimum an Nichts herauszuholen.

Wulffy said...

Ach Du bists... *ggg* - Klasse, Rick! Mensch, ich arbeite gerade an einem Post über Zensur bei Google und Du bringst mich völlig aus der Verfassung. Ich zittere beim Tippen vor Lachen... Nein, ich hatte noch keinen mit Frau PageRank...

Wulffy said...

Hallo bee, redaktionell bedeutet doch Bestechung, oder? "Wir berichten kostenlos rein redaktionell über Sie, wenn Sie eine Anzeige für 8.000 Euro bei uns schalten." Oder wie?

webmastermarkt said...

Wie es auch immer ist mit der Berechnung des Pagerank. Ich meine guter Content (selbst gemacht) und intelligent verlinkt bringt Besucher, dann ist es egal ob der PR 2 oder 5 ist.

igor

Wulffy said...

igor, danke für Deinen Kommentar. So ganz egal ist der PageRank nicht. Mit einem höheren PageRank ist man tatsächlich durchweg besser positioniert und erhält (deutlich) mehr Besucher. Je mehr qualitativ hochwertige Backlinks, desto besser ist die Positionierung. Logisch.