Reverse IP

 steht für die Rückwärtssuche über die IP-Adresse oder auch über die Domain selbst (die dann wiederum vor der Suche zur IP-Adresse "umgewandelt" wird). Mit "Reverse IP Domain Check" kann eine Liste aller Domains aufgelistet werden, die auf einer IP-Adresse gehostet werden.

Wenn Du eine oder mehrere Domains und keinen eigenen Webserver betreibst, legt der Hoster eine Vielzahl vom Fremddomains mit auf die selbe IP-Adresse.

Ein SEO-Mythos geht in übertriebener Weise davon aus, dass Fremddomains, die auf einer IP mit gehostet werden, generell einen Einfluss auf den Trust einer Seite hätten. Diese Aussage wird häufig überbewertet. Würdest Du eine Domain bei einem Hoster haben, der für SPAM bekannt wäre und der größte Anteil der anderen Domains auf der selben IP wären SPAM-Seiten, könnte es sich nachteilig auswirken. In jedem Fall solltest Du eine Prüfung in regelmäßigeren Abständen von einigen Monaten durchführen.

Dennoch sind "Reverse IP Domain Checker" in fast allen Fällen Fun-Tools, in seltensten Fällen könnte hier jedoch eine mögliche Ursache für deutlich verschlechterte Platzierungen gefunden werden.

Solltest Du bei einem Test die ein oder andere Seite finden, die Dir irgendwie spanisch vorkommt, gibt es keinen Grund den Hoster zu wechseln. Treten fast ausschließlich Domains auf, bei denen man bereits vom Domainnamen ableiten kann, dass es sich um Spam-Seiten handelt, solltest Du den Hoster um Zuordnung einer anderen "sauberen" IP bitten oder kündigen. Ein sofortiger Domainumzug kostet zwar Geld, aber ist sinnvoller, als auf einer Spam-IP zu bleiben.

Betreiber von Spam-Seiten suchen ständig Server, die nicht als Spam-Server bekannt sind. Der ein oder andere Hoster wittert zunächst ein Geschäft und geht dann auf den Handel ein. Welche Themenbereiche zu Spam zählen, führe ich hier besser nicht auf. Sie sind aber sofort erkennbar. ;-)

Teste, welche anderen Domains auf der IP-Adresse Deiner Website mit gehostet werden. Es reicht dazu aus, Deine korrekte Domain anzugeben, z. B. website.de bzw. www.website.de:

Reverse IP Check



you get signal Reverse IP Domain Check
you get signal Reverse IP Domain Check

SEO Egghead - What is Hosted on that IP?
(11.02.2010: liefert keine Ergebnisse)
http://www.seoegghead.com/tools/what-is-hosted-on-that-ip.php

Reverse IP Lookup / Reverse DNS Tool
Reverse IP Lookup / Reverse DNS Tool

myIPneighbors reverse IP domain check
(11.02.2010: Domain überlastet)
http://www.myipneighbors.com/

Im Test wurden weitere "Reverse IP Analyse Tools" getestet, die nicht funktionierten oder nur eine Domain fanden, wie z. B. die "LinkVendor Reverse IP analysis" (http://www.linkvendor.com/seo-tools/domains-from-ip.html).




2 comments:

Dietmar said...

Total super interessant die Links. Nicht nur für SEO.

(Würde nicht all zu viel darauf setzten, dass die Nachbarn die eigene Website runter ziehen. Das wäre ja "fast" eine Katastrophe, wenn man bedenkt, dass es nicht abnormal ist, dass einige Provider auch 500 Domains auf dieselbe IP-Adresse unterbringen!)

Auf jeden Fall ist es sehr interessant zu sehen wer die Nachbarn sind z.B. für die Fehleranalyse. Wenn die Website mal Probleme macht, dann kann man schauen ob auch die Nachbarn betroffen sind, was ein Serverproblem und nicht ein Problem mit den eigenen Scripts nahe legt..

Wulffy said...

Danke, Dietmar. Wenn man mal so hier und da schaut, z. B. im Abak*s-Forum, soll es auch Hoster in Deutschland geben, die 10.000 Domains auf eine IP setzen und dabei nicht mal andeutungsweise zu den günstigsten gehören.

Die Überprüfung der Nachbarn sollte in solchen Fällen unmöglich sein. ;-)